Tennispartner Lienz Tennispartner Lienz Tennispartner gesucht
Lienz Tennispartner.at
Home                                 Registrierung            Login                           
Ihre Vorteile auf Tennispartner.at:
+ Tennispartner finden+kontaktieren
+ Gruppen bilden
+ Erfahrungen teilen und diskustieren
+ Fotos und Videos teilen
+ und vieles mehr.



Tennispartner in Österreich



Lienz.Geographie.Lage.

Lienz liegt im östlichen Osttirol am Kreuzungspunkt von Drau-, Puster- und Iseltal, wobei die Isel in Lienz in die Drau mündet. Das Gemeindegebiet umfasst dabei grosse Teile des Lienzer Talkessels und erstreckt sich über eine Fläche von 15,94 km². Verwaltungstechnisch ist Lienz in die beiden Katastralgemeinden Patriasdorf und Lienz eingeteilt, zudem werden innerhalb des Stadtgebietes mehrere Stadtteile unterschieden. Das Stadtzentrum von Lienz liegt in einer Höhe von 673 Metern, der höchste Punkt der Gemeinde befindet sich im Bereich der Hochsteinhütte (2.023 Meter).

Quellenangabe: Die Seite "Lienz.Geographie.Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 12. März 2010 09:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Lienz.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Sehenswürdigkeiten.

Die Liebburg, mehrere Kirchen und zwei Klöster prägen das Stadtbild, das sonst in neuzeitlich-bürgerlicher Architektur erscheint.

  • Liebburg wurde im 17. Jahrhundert von den Grafen von Wolkenstein als Residenz errichtet. 1988 wurde das Gebäude umgebaut und ist nun Rathaus der Stadt Lienz; im Dezember dienen ihre 24 Front-Fenster als Adventskalender.
  • Schloss Bruck war Wohn- und Trutzburg der Görzer Grafen, stammt aus dem 12. bis 13. Jahrhundert und wurde zum Museum der Stadt umfunktioniert. Es beherbergt die Albin Egger-Lienz-Galerie, das volkskundliche Museum der Stadt, die kulturhistorische Ausstellung des Schlosses sowie die archäologische Abteilung von Aguntum und Lavant.
  • Stadt- und Dekanatspfarrkirche St. Andrä ist die älteste Kirche der Stadt. Sie wurde auf den Grundmauern eines frühchristlichen Sakralbaues (vermutlich 6. Jahrhundert, Sitz des von Aguntum/Lavant übersiedelten Bischofs) zuerst im romanischen Stil errichtet und im 15. Jahrhundert von der Görzer Bauhütte in eine dreischiffige gotische Basilika umgebaut. Die Altäre stammen aus der Barockzeit, der Turm wurde erst in diesem Jahrhundert fertiggestellt.
  • bei der Stadtpfarrkirche St. Andrä, 1925 von Clemens Holzmeister errichtet, wurde von Albin Egger-Lienz mit einem vierteiligen Bilderzyklus versehen.
  • stammt aus dem 14. Jahrhundert, sie war Begräbnisstätte der Herren von Graben, ehemaliger Edelleute und Ministerialien von Lienz.
  • Franziskanerkloster stammen aus dem 15. Jahrhundert (ehemaliges Karmelitenkloster). Das Kirchenschiff zeigt ein einheitliches gotisches Gepräge, bereichert durch einige schöne Fresken.
  • grosse Betonglasfenster mit gehauenen Blutglassteinen über dem Portal mit Darstellung der Hl. Familie zu Bethlehem, den Hirten und den Hl. Königen, und die Portalaussengestaltung (Maria Verkündigung und Flucht nach Ägypten auf Mosaikhintergrund) stammen von José Pirkner / Tristach. Seitlich unter der Empore befindet sich die Kerzenkapelle mit ebenfalls einem hohen Betonglasfenster von José Pirkner mit dem Titel "Wasser des Lebens" (Gnadenstrom). Das Fenster erinnert daran, dass hier ursprünglich die Taufkapelle geplant gewesen ist. Seit 1998 befindet sich in dieser Kapelle eine wertvolle Statue vom Hl. Josef mit Kind von Peter Kostner/Gröden. Der überdimensionale Kreuzweg und die Kreuzwegwand mit den vielen Symbolen auf der rechten Seite der Kirche innen wurden in Etappen von Walter Unterweger (Lienz / Klagenfurt) von 1962-1996 geschaffen. Der Taufstein sowie die Altäre und der Tabernakelfuss wurden von Franz und Robert Fritzer (Lienz - Debant (1995/1996) gestaltet.
  • , wie sie im 16. Jahrhundert die ganze Stadt umgeben hat. Der Turm wurde wiederaufgebaut, das Fresko stammt von Anton Fronthaler. Teile der Stadtmauer sind auch noch an weiteren Stellen in der Stadt zu finden (Kreuzgasse).
  • (aus der Pest-Zeit um 1400).
  • (im Kern einst eine Kornkammer) aus dem 17. Jahrhundert wurde zu einer orthodoxen Weihestätte umfunktioniert. Dort befindet sich auch eine kleine Gedenkstätte und der Kosakenfriedhof.
  • Die Herz-Jesu-Kirche wurde 1950 geweiht und ist die einzige evangelische Kirche in Osttirol.
  • wurde nach dem grossen Brand im Jahre 1789 an Stelle der vollkommen zerstörten Johanneskirche (einstige Stadtkirche) errichtet.
  • stammt aus dem 16. Jahrhundert und bietet neben gelegentlichem Schauschmieden im Winter einer lebensgrossen Krippe Platz.
  • besteht durchgehend seit 1220 und gehört zum ältesten Baubestand der Stadt. Die Kirche weist an den Aussenmauern oberhalb der gotischen Gewölbe Tramlöcher einer romanischen Flachdecke auf. Bemerkenswert die Fresken verschiedener Künstler.
Kleine historische Städte.In Lavant, sieben Kilometer östlich von Lienz, findet sich leicht erhöht die Wallfahrtskirche St. Ulrich mit den Resten einer frühchristlichen Bischofskirche innerhalb einer spätantiken Fliehburg aus dem 5. Jahrhundert.

Quellenangabe: Die Seite "Lienz.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Sehenswürdigkeiten." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 12. März 2010 09:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Asperhofen.Geschichte.

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Noricum. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte im Jahr 1037. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs. 1972 wurden mehrere Umlandgemeinden nach Asperhofen eingemeindet. Die Markterhebung erfolgte 1987.

Quellenangabe: Die Seite "Asperhofen.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 16. März 2010 19:32 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Linz.Verkehr und Transport.Flughafen.

In Hörsching befindet sich der Blue Danube Airport Linz mit Linienverbindungen nach Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Zürich, Wien, Salzburg, und Graz. Billigflugverbindungen gibt es mit Ryanair nach London (4x pro Woche) und 3x pro Woche nach Girona bei Barcelona, Niki nach Palma de Mallorca und mit TUIfly 4 mal pro Woche nach Köln-Bonn. Zusätzlich bestehen noch einige Charterverbindungen nach Ägypten, Griechenland, Italien, Kroatien, Spanien, Tunesien, Türkei. Der Flughafen hat eine gewisse Bedeutung als Standort für Luftfracht-Speditionen. In Linz ist die einzige österreichische Cargoairline Amerer Air beheimatet. Es gibt einen werktäglichen Frachtflug der DHL nach Leipzig. Im Jahr 2007 wurde der Flughafen von rund 773.000 Passagieren frequentiert.

Quellenangabe: Die Seite "Linz.Verkehr und Transport.Flughafen." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 6. März 2010 13:59 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Tennispartnerbörse - Lienz:

Sie suchen passende Tennispartner für Ihren Freizeit?
Sie möchten mehr Tennis spielen?
Wie können Sie mitmachen:

1.
Registrieren
2.
Sie erhalten eine Verifizierungsaufforderung per Email und müssen Ihren Account nur mehr per Link freischalten. Danach können Sie beginnen.

++ Tennispartner.at ist kostenlos.
++ Sie haben jederzeit Zugriff auf Ihre Daten.

Freizeitpartner Lienz
Tennispartner Lienz



Angebote / Inserate
Biete Handies Smartphones: Apple iPhone 7 350 Euro iPhone 7 Plus 400 Euro 32/128 / 256GB Fürstenfeld
Lage: Fürstenfeld Kontakt: Apple iPhone 7 350 Euro iPhone 7 Plus 400 Euro 32/128 / 256GB
Apple iPhone 7 350 Euro iPhone 7 Plus 400 Euro 32/128 / 256GB Kontakt E-MAIL: cityelectronicsltd@hotmail.com Das Telefon kommt mit der ursprünglichen Herstellergarantie (Apple), das Telefon ist nagelneu, ursprünglich und frei für alle Netz weltweit. Das Telefon ist in Rot, Gold, Roségold, Silber und Leerzeichen grau eingefärbt. Apple iPhone 7 32GB .... 350 Euro Apple iPhone 7 128GB ... 375 Euro Apple iPhone 7 256GB ... 400 Euro Apple iPhone 7 PLUS 32GB .... 400 Euro Apple iPhone 7 PLUS 128GB ... 420 Euro Apple iPhone 7 PLUS 256GB ... 450 Euro Wir haben auch andere neue und neueste Telefone wie Samsung, Sony und andere Elektronik-Gadgets wie Laptop Kontakt E-MAIL: cityelectronicsltd@hotmail.com



Landeshauptstädte:

Lienz Villach Tennispartner
Lienz Bregenz Tennispartner
Lienz Innsbruck Innere Stadt 1.Bezirk Tennispartner
Lienz Tennispartner
Lienz Linz Tennispartner
Lienz Wien Innere Stadt Tennispartner
Lienz Graz 1.Bezirk Innere Stadt Tennispartner
Lienz Eisenstadt Tennispartner
Lienz Salzburg Altstadt Zentrum Tennispartner
Lienz Klagenfurt 1.Bezirk Innere Stadt Tennispartner

Bezirksstädte:

Tennispartner Lienz Reutte
Tennispartner Lienz
Tennispartner Lienz Telfs
Tennispartner Lienz Liezen
Tennispartner Lienz Gratkorn
Tennispartner Lienz
Tennispartner Lienz Hallein
Tennispartner Lienz Perg
Tennispartner Lienz
Tennispartner Lienz Mistelbach
Tennispartner Lienz Neunkirchen
Tennispartner Lienz
Tennispartner Lienz
Tennispartner Lienz
Tennispartner Lienz
Tennispartner Lienz Feldbach
Tennispartner Lienz
Tennispartner Lienz Baden
Tennispartner Lienz Leibnitz
Tennispartner Lienz Wels
Tennispartner Lienz Rust
Tennispartner Lienz Kufstein
Tennispartner Lienz Voitsberg
Tennispartner Lienz Knittelfeld
Tennispartner Lienz Mattersburg
Tennispartner Lienz Sierning
Tennispartner Lienz Klosterneuburg
Tennispartner Lienz Melk
Tennispartner Lienz Oberpullendorf
Tennispartner Lienz Bruck an der Leitha
Tennispartner Lienz
Tennispartner Lienz Leoben
Tennispartner Lienz Sankt Johann im Pongau
Tennispartner Lienz Waidhofen an der Ybbs
Tennispartner Lienz Wiener Neustadt
Tennispartner Lienz Imst
Tennispartner Lienz Bruck an der Mur




Tennispartner gesucht für: